Ortsgruppe Hamburg

Wir sind ein Zusam­men­schluss von Frau­en, die eine bewuss­te Lebens­wei­se im Umgang mit Alko­hol pfle­gen. Wir sind als selbst­be­trof­fe­ne oder ange­hö­ri­ge Frau­en mit den Aus­wir­kun­gen einer Such­ter­kran­kung in der Fami­lie kon­fron­tiert. Wir sind über­zeugt davon, dass Frau­en von den Mög­lich­kei­ten der Hil­fe zur Selbst­hil­fe pro­fi­tie­ren.

Diskre­ti­on ist für uns selbst­ver­ständ­li­ch. Wenn eine Frau sich nicht allein zu uns traut, kom­men wir ihr gern ein Stück ent­ge­gen – wir tref­fen uns vor­ab und gehen den weg dann gemein­sam. Wir orga­ni­sie­ren The­men­früh­stü­cke, Tages- und Wochen­end­se­mi­na­re zur Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung und zur Bewäl­ti­gung psy­chi­scher Kri­sen. Wir bie­ten gemein­sa­me Frei­zeit­ge­stal­tung an.

Die Orts­gruppe Ham­burg trifft sich ein- bis zwei­mal im Monat. Wir tau­schen uns unter­ein­an­der aus, sind für­ein­an­der da und unter­neh­men gemein­sam etwas. Die Selbst­hil­fe­gruppe Alko­hol, Dro­gen, Medi­ka­mente für betrof­fe­ne und ange­hö­rige Frau­en trifft sich jeden Mitt­woch von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Böck­mann­strasse 3, 20099 Ham­burg – Ein­gang durch das Cafe´ ‚Kaf­fee­welt‘.

linie

 

Kontakt

Annet­te Zie­ren
Tele­fon: 040 – 654 67 90
E-Mail: hamburg@deutscher-frauenbund.de